Gunnar von Erkenbrand

toter Diener der Junkerin der Graumark

Description:

Der alte Gunnar von Erkenbrand war der Diener der Baronstochter Iloren Hornhagen von Grautann. Der treue aber wehrlose Diener der Junkerin wurde in der Ereignissen um die Schenke zum singenden Schwert Opfer der Nacht des Grauens, Er starb an den Schattenghulen Nebains.

Über seine Vergangenheit oder seine Beziehungen zu Baron und Junkerin ist den Helden so gut wie nichts bekannt. Sie wissen lediglich dass er ein formidabler Glücksspieler war.

Zitate und Gedanken zu Gunnar:

“Eine Schande um den armen Tropf. Er war der perfekte Würfelpartner: Nicht so gut, dass man verloren hätte, aber gut genug, dass es Spaß gemacht hat. Aber wir haben ihn ja gerächt!” – Andrasch

Bio:

Gunnar von Erkenbrand

Die Rudelchroniken Hituzuge