Iloren Hornhagen von Grautann

Narzisttische(?) Baronstochter, erfahren und berühmte Minnesängerin

Description:

Die Minnesängerin Iloren von Grautann ist die Tochter des Barons Ulrich Hornhagens von Grautann. Die Helden trafen sie in der Schenke zum singenden Schwert und erlebten sie dort ehr als Last denn etwas anderes, da ihre Art der Verarbeitung der Schrecken, narzistische Bemerkungen, Befehle und panisch hysterisches Schreien oder gepflegtes in Ohnmacht fallen war. Die Helden trugen sie über weite Strecken und rettet ihr ein ums andere Mal das Leben, was sie später in den Ereignissen um

Später auf Burg Tannfels im Gut ihres Vaters, zeigte sie sich aber als vornehme Gastgeberin und schien die Helden “hinter ihrem Rücken” durchaus lobend zu erwähnen.

Zitate und Gedanken zu Iloren vom Grautann:__

“Iloren von Grautann? Na, der Name ist in Grautann Programm! Jeder kennt sie, sie ist sowas wie ein Star! Verratet es niemandem, aber Athovar ist ein großer Fan von ihr” – Martellus auf der Reise durch den Herzwald

Bio:

__

Iloren Hornhagen von Grautann

Die Rudelchroniken Hituzuge